Page 5 - Aquion Masterkatalog
P. 5

  Wer isst schon siebenhundert Bananen?
Wie antioxidatives Wasser den Organismus unterstützt
„Freie Radikale“ belasten unseren Körper, schä- digen die Zellen und beschleunigen den Alte- rungsprozess. Deren Gegenspieler sind “Anti- oxidantien“. Wir finden sie in frischem Obst, in Gemüse und in Pflanzenöl. Wer auf Rohkost setzt,
Und die wertvollen Mineralien?
tut seinem Körper etwas Gutes. Doch wer isst schon siebenhundert Bananen am Tag? Es geht zum Glück auch einfacher. Mit dem Trinkwasser aus dem Aquion-System geht gesunde Ernäh- rung wie von selbst.
BASICS
   Die antioxidative Wirkung von 1,5 Liter AquionWasser entspricht dem Verzehr von...
   756 Bananen
516 Äpfeln
      38 Karotten 4 Kürbissen
Der Mineraliengehalt im Trinkwassser zeigt sich am Kalk. Der Hauptbestandteil von Kalk ist das wertvolle Mineral Kalzium. Neben Magnesium ist er das wichtigste und bedeutendste Mengenmineral, das unser Körper zwingend braucht. Normalerweise sind die gelösten Mineralien für das Auge unsichtbar. Erst wenn das Wasser erhitzt oder im WasserIonisierer basisch wird, zeigen sie sich als Kalkablagerung. Ein guter Hinweis auf reichlich vorhandenes stoff- wechseldienliches Kalzium. Der Kalk kann beim Spülen, mit etwas Essig, oder der Aquion Reinigungs- und Entkalkungslösung leicht entfernt werden.
5I
Quelle: Hydrogen Water for Life, G&G Global






















































































   3   4   5   6   7